Guten Rutsch

Die Nindoerper Boßler wünschen eingen guten Rutsch ins Jahr 2016. Auf eine erfolgreiche Saision und weite Würfe!

 

Frohe Weihnachten

Die Boßelgruppe Nindorf wünscht allen Boßelfreunden ein frohes Fest

 

Torben Gieseler eröffnet Saison

am Sonnabend, den 14.11. nahm die Untergruppe Nindorf das Training für die anstehende Wintersaison 2015/2016 auf. Den traditionellen Anwurf übernahm Torben Gieseler - weitere 12 Boßler folgten ihm und sorgten für eine ordentliche Beteiligung. Den Tageshöchstwurf erzielte Jonas Schildt mit 70Metern. Obmann Stefan Reimers und seine Helfer leisteten ganze Arbeit und luden nach dem Training die Boßler, Zuschauer und Freunde zu Kuchen und einer kräftigen Gulaschsuppe in den Boßelcontainer ein. Bis in die hohen Abendstunden fachsimpelte man über anstehende Aufgaben und freute sich, dass es endlich wieder losgeht ... unser schönes Heimatspiel.
 
Lüch Op und auf eine erfolgreiche Saison
 
 

Saisonauftakt der Nindorfer Boßler

am kommenden Sonnabend, den 14.11. findet das Saisoneröffnungstraining der Nindorfer Boßler und Boßlerinnen statt. Bereits um 15:00 Uhr bittet Obmann Stefan Reimers seine Werfer in den Stand, um die ersten Duftmarken der Saison zu setzen. Highlight der Saison 2015/2016 sind neben der Titelverteidigung bei der Vereinsmeisterschaft der Feldkampf gegen Epenwöhrden und Wolmersdorf. Gerade gegen den Wolmersdorfer Erzrivalen soll der vergangene Ausrutscher korrigiert werden. Im Anschluss an das Training gibt es für alle Boßler eine Gulaschsuppe.
 
Auf geht`s Nindörper Jungs und Deerns
 
 

Michelle Schatt neue Jugendmeisterin

Insgesamt 24 Kinder und 2 Junioren nahmen bei der Nindorfer Jugendmeisterschaft teil. Stolze Siegerin wurde Michelle Schatt mit 28P vor Lena Reimers 23,5P und Lisa Steinhäuser 20,5 Punkte. Den Juniorentitel gewann Jonas Schildt vor Thore Hinz. Im Rahmen des Sommerfestes fand die Siegerehrung auf der Diele von Obmann Stefan Reimers statt, die mit rund 95 Besuchern gut besucht war.
 
Alles weitere zur Jugendmeisterschaft und dem Sommerfest unter Berichte.
 
 

Grobis Motorräder und Kraftfahrzeuge sponsert Nindorfer Boßelnachwuchs

Thorsten Grabe, Inhaber von Grobis Motorräder und Kraftfahrzeuge aus Farnewinkel unterstützt den Nindorfer Boßelnachwuchs bei der Anschaffung von einheitlichen T Shirts. Obmann Stefan Reimers bedankte sich für das Engagement des Farnewinkler Unternehmens und überreichte als kleines Dankeschön mit einem dreifach kräftigem Lüch Op einen Präsentkorb. In der Jugendmannschaft der Boßelgruppe Nindorf / Farnewinkel trainieren aktuell 35 Kinder von 4 - 15 Jahren in der Zeit von April bis September.
 
 
 

Nindorfer Bürgerstiftung fördert Nachwuchsboßler

Stolz präsentieren die Nindorfer Nachwuchsboßler ihre neuen Trainingsjacken, die sie kürzlich von Obmann Stefan Reimers übergeben bekamen. Klaus Busch-Claußen, stellvertretend für die Nindorfer Bürgerstiftung, unterstützte dabei die Anschaffung der grünen Jacken, die auch von der Männer – und Frauenmannschaft getragen werden. Aktuell sind in der Jugendgruppe 35 Kinder im Alter von 4 – 15 Jahren aktiv im Training. Die Boßelmannschaft und ganz besonders unsere jungen Heimatsportler möchten sich bei der Bürgerstiftung bedanken.

 
Lüch Op
 
 

SudKSBjGkYa3

Jugendmeisterschaft des Mielebundes 2015

Am 3.7. nahmen 4 Nindorfer Jugendteams an den Vereinsmeisterschaften des Mielebundes teil. Leider haderte unsere erste Mannschaft mit dem Wurfglück und verzeichnete 2 Fehlwürfe, was dennoch zur Vizemeisterschaft reichte. Bei den Jungen holte Maurice den 4. Platz. Erfolgreicher lief es bei den Mädchen. Hier schafften Indra als Vereinsmeisterin und Michelle auf Platz 3 den Schritt aufs Podium. Mehr unter Berichte…
 
Lüch Op
 
 

Jugendvereinsmeisterschaft Mielebund

 

am kommenden Freitag, den 3. Juli finden in Meldorf (Anlage Otto Nietsch Weg) die diesjährigen Jugendvereinsmeisterschaften des Mielebundes statt. Die Untergruppe Nindorf geht dabei als Titelverteidiger ins Rennen. Titelverteidigerin bei den Mädchen ist Indra Gieseler. Zur gemeinsamen Abfahrt treffen wir uns am Freitag um 14:30 Uhr an der Schule in Nindorf.
 
Am Montag, den 29.6. findet das Abschlusstraining auf dem Boßelplatz statt.
 
Auf gehts Nindörper Jungs und Deerns
 

 

Karl Tagge Wanderschild Boßeln in Nindorf

Am kommenden Freitag (8.Mai) ist der Mielebund Gastgeber des Karl Tagge Wanderschild Boßelns. Austragungsort ist die Gemeinde Nindorf, wo ab 16:00 Uhr auf zwei Wurfständen (Stadion / Trainingsplatz) geboßelt werden kann. Für das leibliche Wohl ist an Ort und Stelle gesorgt.
 
Lüch Op
 
 

Boßelnachwuchs mit Saisoneröffnung

Am Montag, den 13.04. beginnt um 17:00 Uhr das Eröffnungstraining für den Nindorf Boßelnachwuchs. Für alle Kinder die beim Saisonbeginn dabei sind, gibt es gratis Grillwurst.
 
Lüch Op
 
 
 

Bürgerstiftung unterstützt die Nindorfer Boßler

Zum Abschluss der Wintersaison trafen sich die Nindorfer Boßler und Boßlerinnen mit Partner zum Brunch im Nindorfer Hof. Obmann Stefan Reimers begrüßte rund 50 Teilnehmer, die sich auf dem großen Saal im Nindorfer Hof eingefunden hatten. Klaus Busch Claußen, Bürgermeister und Vorsitzender der Bürgerstiftung Nindorf überreichte zur Freude der Boßelgruppe einen Scheck von 300€ an die Boßelgruppe.
 
Mehr unter Berichte
 

Nindorf schlägt Meldorf mit 7 Schott

Am Sonnabend, den 21.2. empfingen die Nindorfer die Untergruppe Meldorf in der Nindorfer Feldmark zum Feldkampf. Beide Obmänner verabredeten eine Mannschaftsstärke von 22 Boßlern, die sich auf der tiefnassen Bahn gegenüber standen. Die Nindorfer zeigten gerade im ersten Durchgang hochwertigen Boßelsport und zogen bereits im ersten Durchwerfen auf 4 Schott davon. Im zweiten Durchgang wurde das Ergebnis auf 7 Schott und 3 Meter hochgeschraubt.
 
Bericht und Bilder folgen
 
 

Nindorf gegen Meldorf

am 20.02. empfangen die Nindorfer Boßler die Mannschaft von "Lüch Op" Meldorf zum letzten Feldkampf des Jahres in Nindorf. Im vergangenen Jahr schlugen die "Nindörper Jungs" mit über 5 Schott die Meldorfer und gewannen ihre erste Goldene Boßer gegen die Domstadt. In diesem Jahr soll mit einer starken Leistung nachgelegt werden, um für einen positiven Saisonabschluss zu sorgen. Die Nindorfer Boßler treffen sich um 9:30 Uhr im Nindorfer Hof, der Anwurf findet um 10:45 Uhr auf der Hauskoppel bei Torsten Timm statt. Für alle Werfer die sich den letzten Feinschliff holen möchten, findet am Freitag ab 15 Uhr das Abschlusstraining statt.
 
Auf gehts Nindörper Jungs
 
 

Nindorf unterliegt Wolmersdorf

Nach 5 Jahren mussten die Nindorfer Boßler wieder eine Niederlage gegen den Wolmersdorfer Erzrivalen hinnehmen. Mit insgesamt 35 Boßlern standen sich die beiden Teams nach den Anwürfen der Würdenträger in der Nindorfer Feldmark gegenüber. Auf der zum Teil noch gefrorenen Feldbahn zeigten die Roten den größeren Willen den Kampf für sich zu entscheiden, so dass der Sieg mit 55 Metern Kiek ut unterm Strich auch in Ordnung geht.
 
Bericht und Bilder folgen
 
 

Kampf der Erzrivalen – Nindorf gegen Wolmersdorf

Am kommenden Sonnabend steigt der mit Spannung erwartete Großkampf der Mielebund Schwergewichte Nindorf und Wolmersdorf in der Nindorfer Feldmark. Nach zuletzt 4 Nindorfer Siegen in Folge werden die Rivalen aus Wolmeradorf alles daran setzen, den „Isebrandts“ein Bein zu stellen. Nindorf wird dagegen seine geballte Wurfkraft in die Waagschale werfen, um das 5-0 und damit die Chance auf Gold im kommenden Jahr zu wahren. Für den letzten Feinschliff treffen sich die Nindörper Jungs und Deerns zum Abschlusstraining am kommenden Freitag um 15:00 Uhr auf dem Boßelplatz.
 
Auf geht’s Nindörper Jungs, 101% Vollgas!
 
 

Team Bürgermeister siegt im internen Feldkampf

Traditionell findet vor dem großen Feldkampf gegen den Wolmersdorfer Erzrivalen der interne Feldkampf der Nindorfer Boßler und Boßlerinnen statt. Pünktlich um 10:30 Uhr begrüßte Obmann Stefan Reimers rund 20 Boßler, sie sich auf der "kleinen" Feldkampfbahn eingefunden hatten. Jeweils 10 Werfer wurden in die Teams "Brandmeister" und "Bürgermeister" gewählt, ehe es zum Anwurf auf den Sportplatz ging. Nach rund 1 1/2h Kampfgeschehen siegte die Mannschaft "Bürgermeister" mit 4 Schott und 2 Meter Kiek ut. Insgesamt präsentierten sich die Boßler in einer starken Verfassung, was uns positiv auf den kommenden Großkampf einstimmt.
Im Anschluss an den Feldkampf gab es eine schöne Gulaschsuppe im Gemeindehaus.
 
Lüch Op
 
 

Interner Feldkampf

Der große Kampf der beiden Erzrivalen Nindorf und Wolmersdorf wirft seine Schatten voraus. Um bestens gerüstet zu sein, findet wieder ein interner Feldkampf in der Untergruppe Nindorf statt. Die Boßler und Boßlerinnen treffen sich um 10:30 Uhr auf dem Boßelplatz, um die beiden Mannschaften zu wählen. Geboßelt wird dabei vom Boßelplatz aus in Richtung „Hexenhaus“. Im Anschluss an den Feldkampf treffen sich alle Boßler zu einer kräftigen Gulaschsuppe in der Schule.
 
Lüch Op
 
 

Nindorf holt GOLD

9-0 oder die dritte Goldene in Folge. Am vergangenen Sonnabend landeten die Nindorfer einen historischen Erfolg und gewannen bei der Untergruppe Epenwöhrden eine Goldene Boßel. Insgesamt 18 Boßler standen sich auf der verschneiten Boßelbahn in Epenwöhrden gegenüber, die vom Dorf über mehrere Gräben in Richtung Düwelswarft führte. Das Team um Obmann Reimers zeigte dabei tollen Boßelsport und gewann hochverdient mit 4 Schott und 30 Meter Kiek ut. Besonders starke Würfe zeigten unsere Nachwuchskräfte Jonah Gieseler, Jonas Schildt, Jan Thomsen und Sven Wittmack. In den Schlussreden waren sich die Obmänner Kock und Reimers einig, dass es ein fairer und guter Feldkampf war, der in den Nindorfern den verdienten Sieger gefunden hat. Bei einer kräftigen Kartoffelsuppe fand die anschließende Mannöverkritik im Dorfshaus statt.
 
Lüch Op
 
 

Nindorf greift nach Gold

Am kommenden Sonnabend, den 24.01. treten die Nindörper Jungs und Deerns bei der Untergruppe Epenwöhrden an. Für die Nindorfer geht es in diesem Feldkampf um den Gewinn einer goldenen Boßel, der dritten in Folge gegen Epenwöhrden. Der Kampf wird um 13:00 Uhr auf der Boßelbahn in Epenwöhrden angeworfen. Treffen für die Nindorfer Boßler und Schlachtenbummler ist um 12:15 Uhr im Vereinslokal Nindorfer Hof.
Für den letzten Feinschliff findet am Freitag, den 23.01. um 15:00 Uhr das Abschlusstraining statt.
 
Auf geht`s Nindorf, 3mal ist Nindorfer Recht!
 
 

Großartiger Erfolg bei den Vereinsmeisterschaften 2015

5 Herren- und 2 Frauenteams der Nindörper Jungs und Deerns traten bei den Vereinsmeisterschaften 2015 in Sarzbüttel an. Vereinzelte Orkanboen und phasenweise peitschender Regen verlangte den rund 120 Teilnehmern alles ab. Als großer Sieger ging die Untergruppe Nindorf hervor, die alle Pokale und Titel gewinnen konnten. Die Mannschaften holten den A und B Pokal bei den Herren, den Frauenpokal sowie den ehrwürdigen Löwenpokal für die beste Punktemannschaft. Neues Vereinsmeisterpaar sind erstmal Cay Siebke und Indra Gieseler, Herzlichen Glückwunsch.
 
Lüch Op
 
Voller Einsatz - Kevin Rohde stemmt sich in den Sturm
 

Newsticker Vereinsmeisterschaft

Nindörper Jungs und Deerns sichern sich alle Pokale bei der Vereinsmeisterschaft vom Mielebund!!!

Bericht und Bilder folgen...

Vereinsmeisterschaft 2015

 am kommenden Sonnabend, den 10.01. finden wieder die alljährlichen Vereinsmeisterschaften des Mielebundes statt. Ausrichter ist in diesem Jahr die Gruppe Sarzbüttel. Für die "Isebrands" wird es darum gehen, den favorisierten Wolmersdorfern den Titel im Wettstreit um die beste 6er Mannschaft, streitig zu machen. Hingegen als Titelverteidiger gehen die Nindorfer bei den B-Mannschaften sowie bei den Frauen ins Rennen. Für den letzten Feinschliff findet am Dienstag, den 06.01. sowie am Freitag, den 09.01. jeweils um 15:00 Uhr ein Sondertraining auf dem Boßelplatz statt. Zur gemeinsamen Abfahrt treffen sich alle Nindorfer Boßler und Boßlerinnen um 10:45 Uhr auf dem Parkplatz beim Nindorfer Hof.

 
 
Auf gehts Nindörper Jungs und Deerns